1
2
3

Die Energiezukunft in Gemeinden

Die Schweizer Gemeinden haben bei der Gestaltung ihrer Energiezukunft einen erheblichen Spielraum. Indem sie erneuerbare Energien und die Energieeffizienz fördern, leisten sie nicht nur einen wesentlichen Beitrag an eine nachhaltige Energiepolitik, sondern erhöhen mit zukunftsgerichteten Investitionen auch die lokale Wertschöpfung.

Entdecken Sie auf unserer Webseite das Potenzial Ihrer Gemeinde für eine aktive Energiepolitik!

«Die Energiezukunft in Gemeinden» wurde durch den Schweizerischen Gemeindeverband in Zusammenarbeit mit verschiedenen Projektpartnern realisiert.

 
 

Mitteilungen SGV

  • Innovative Mobilitätsprojekte gesucht

    Die zweite Ausschreibungsrunde der Koordinationsstelle für nachhaltige Mobilität (Komo) läuft. Bis Ende Oktober 2016 können wirkungsvolle und erfolgsversprechende Mobilitätsprojekte eingereicht werden.

  • «Goldener Stecker»: Gütesiegel für elektromobile Städte und Gemeinden

    Das Forum Elektromobilität verleiht am 19. Januar 2017 erstmals den «goldenen Stecker» an Schweizer Städte und Gemeinden, die einen beispielhaften Einsatz für die Entwicklung der Elektromobilität leisten.

  • Leitfaden Solaranlagen

    Solaranlagen können nach der Revision des Raumplanungsgesetzes und der Raumplanungsverordnung unter Anwendung eines vereinfachten Melde- statt eines Baubewilligungsverfahrens errichtet werden. Swissolar, der schweizerische Fachverband für Sonnenenergie, hat einen Leitfaden erarbeitet, der Empfehlungen zur Umsetzung der Gesetzesbestimmungen für Projektträger und Behörden gibt.